Zündgrenzen


Zündgrenzen
Wie bezeichnet man den Bereich, der zwischen den beiden “Zündgrenzen” eines Gas/Luft-Gemisches liegt?

  obere Explosionsgrenze
  untere Explosionsgrenze
√ Explosionsbereich
  Inhibationsbereich
  Konvektionsbereich

Der Explositionsbereich setzt sich aus der oberen- und unteren Explosionsgrenze zusammen.
Methan hat beispielsweise eine untere Explosionsgrenze (UEG) von 4,4 Vol.-% und eine obere Explosionsgrenze (OEG) von 16,5 Vol.-%.
Ist die Konzentration unterhalb der UEG ist das Gemisch zu mager und es ist nicht genug brennbares Material vorhanden für eine Explosion. Oberhalb der OEG ist das Gemisch zu fett und es ist zu wenig Sauerstoff für eine Explosion vorhanden.