Turnus Atemschutzübungen


Turnus Atemschutzübungen
In welchen Zeiträumen müssen Atemschutzgeräteträger, die nach G26 tauglich sind, die vorgeschriebenen Belastungs- sowie Einsatzübungen durchführen, um in Realeinsätzen unter Atemschutz arbeiten zu dürfen?

√ Jährlich
  Alle 2 Jahre
  Alle 3 Jahre, ab dem 50. Lebensjahr jährlich
  Alle 5 Jahre, ab dem 50. Lebensjahr jährlich

Atemschutzgeräteträger müssen jährlich mindestens

  • eine Belastungsübung und
  • eine Einsatzübung durchführen. Die Einsatzübung kann bei Einsatzkräften entfallen, die in entsprechender Art und Umfang unter Atemschutz im Einsatz waren.