Sicherungstrupps Kellerbrand


Sicherungstrupps Kellerbrand
Bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus gehen zwei Trupps zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in den Keller vor. Da der Keller vollkommen verraucht ist und die Position des Brandherdes unbekannt ist, entscheidet der Einsatzleiter, dass der erste Trupp über das Treppenhaus und der zweite Trupp über einen außenliegenden Kellerhals in den Keller vorgehen soll.
Wieviele Sicherungstrupps sind zu stellen?

  1 Trupp
  1 Trupp, sofern keine Personen vermisst werden, sonst ein Trupp pro vermisster Person
  1 Trupp, sofern die beiden im Einsatz befindlichen Trupps mit Strahlrohren als Rückzugssicherung vorgegangen sind, 2 Trupps wenn als Rückzugssicherung eine Leine oder etwas anderes benutzt wurde
  1 Trupp, sofern bereits ein Überdrucklüfter eingesetzt werden kann, sonst 2 Trupps
√ 2 Trupps

Gehen Atemschutztrupps über verschiedene Angriffswege in von außen nicht einsehbare Bereiche vor, soll für jeden dieser Angriffswege mindestens ein Sicherheitstrupp zum Einsatz bereitstehen.