Löschen von Flammen


Löschen von Flammen
Wie löscht man in der Regel Flammen (ohne Glutbildung)?

  Durch Abkühlung (Entziehung der Aktivierungsenergie)
√ Durch Ersticken (Störung des Mischungsverhältnis)

Die Flamme ist der Bereich brennender Gase oder Dämpfe, von dem eine sichtbare und auch fühlbare Wärmestrahlung ausgeht.
Man kann leicht nachvollziehen, dass einem brennenden Gas so gut wie keine Wärme entzogen werden kann, da dem Löschmittel keine Angriffsfläche geboten wird.
Es kommt daher nur zu einem Löscherfolg, wenn das optimale Mengenverhältnis zwischen dem brennbaren Stoff und dem Sauerstoff gestört wird, man also die Löschmethode Ersticken anwendet.