Dichtheitsprüfung Normaldruckmaske


Dichtheitsprüfung Normaldruckmaske
Wie kann man bei einer Normaldruckmaske (beispielsweise AUER 3 S) prüfen, ob die angelegte Maske dicht abschließt?

  Anschlußstück zuhalten und Luft hineinpusten. Dabei Prüfen, ob die Luft irgendwo entweicht.
√ Anschlußstück zuhalten und Luft ansaugen. Dabei Prüfen, ob die Luft von irgendwo nachströmt.
  Ausatemventil zuhalten und Luft hineinpusten. Dabei Prüfen, ob die Luft irgendwo entweicht.
  Ausatemventil zuhalten und Luft ansaugen. Dabei Prüfen, ob die Luft von irgendwo nachströmt.

Anschlußstück/Saugen: Es sollte keine Luft einströmen. Baut sich der Unterdruck schnell wieder ab, so liegt die Maske entweder nicht dicht am Gesicht an oder die Ausatemventilscheibe schließt nicht richtig.
Anschlußstück/Pusten: Die Luft entweicht durch das Ausatemventil. Das ist so gewollt.
Ausatemventil/Pusten+Saugen: Die Luft entweicht bzw. strömt ein durch das Anschlusstück. Das ist ebenfalls gewollt.